Model S S100D Tesla

100 kWh Akku im aktuellen Tesla Model S Facelift 90D?

90d

Was ist dran an den Gerüchten zu dem 100 kWh Akkupaket?

 

Auf verschiedenen Blogs kann man nachlesen, dass das aktuelle Model S P90D durch ein Softwareupdate nun schneller beschleunigt. Aktuellste Messungen in den USA haben 2,8 Sekunden von 0 auf 100 ergeben.

Tesla selbst gibt auf seiner Homepage „nur“ 3,0 Sekunden an.

Auch hat Tesla in den Niederlanden die 100er Akku-Versionen bei der Zulassungsbehörde genehmigt bekommen, so wie Teslamag berichtet.

Es gibt auch zahllose Berichte, dass das Laden an den Superchargern nun schneller ginge. Auch ein Anzeichen für eine Änderung.

Auch in der Vergangenheit hatte Tesla schon bessere Akkus verbaut ohne darüber zu berichten.  Besitzer dieser Modelle konnten dann „online“ upgraden. Neubesteller konnten dann im Konfigurator dieses Update anklicken.

Auch ich hatte letztes Jahr im November das 85 kWh Modell gewählt und per Upgrade-Option die Akkukapazität auf 90 kWh erhöht.

Es wäre natürlich Klasse, wenn das 100 kWh Akkupaket nicht nur in den aktuellen Performance Varianten sondern auch in meinem Standard Facelift S90D verbaut worden wären.

Dies würde ja auch Sinn machen, da Tesla den Produktionsprozess möglichst simple halten möchte.

Irgendwann käme dann ein Text auf dem Display zu stehen:


„Wollen Sie die aktuellen 90 kWh auf 100 kWh upgraden?
Kosten: 9.000 Euro (geschätzt)
Ja, ich will (bitte hier drücken)


Würde ich „ja“ drücken? Eigentlich sind es ja nur ungefähr 10 % mehr Reichweite. Also,

bei 90 % vollem Akku von 400 km auf 440 km
bei 100 % vollem Akku von 440 km auf 490 km

 

iphone Anzeige

iphone Anzeige

Wahrscheinlich würde ich meinen Lesern zuliebe mit dem Update warten und noch einige Fahrten und Tests machen wollen, dann updaten und die selben Fahrten wiederholen.

Jeder könnte dann selbst die Wirtschaftlichkeit dieser Investition für sich selbst abschätzen.

Schreibt doch bitte mal in den Kommentaren wie ihr darüber denkt. Lieben Dank.

Elektrische Grüße. Euer Marcus

 

Hi, ich bin Marcus und glaube an eine mobile Zukunft, 100 % elektrisch. Mein Ziel ist es, dich auch für dieses Thema zu begeistern. Ich freue mich, dass du hier bist. Viel Spaß beim Durchstöbern. Schaue auch mal bei Facebook vorbei!

  1. In den USA wird immer die Beschleunigung von 0 auf 60 Amphibien gemessen (wie Sie hier auch verlinkt haben). Das sind aber nur 96km/h, d.h. bis 100km/h werden noch 0,1 oder 0,2 Sekunden vergehen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: